PRIVA-LITE GLASSOLUTIONS AUSTRIA, schaltbares Glas, aktives Glas

PRIVA-LITE

Durchsicht oder Diskretion. Sie bestimmen selbst.

PRIVA-LITE von GLASSOLUTIONS ist ein aktives Glas, das Ihnen Diskretion ermöglicht, ohne Ihre Freiheit einzuschränken. Es bietet Ihnen die perfekte Mischung aus Diskretion und Freiheit. Es macht Vorhänge und Jalousien verzichtbar und bietet damit eine intelligente und gepflegte Lösung für die Gestaltung Ihrer Räume. PRIVA-LITE ist ein aktives Verbundglas, das unter dem Einfluss von elektrischem Strom von milchig-weiß auf durchsichtig wechselt. Dabei ändert sich die Lichttransmission nicht. Der zunächst milchig-weiße LC-Film wird in Sekundenschnelle durchsichtig.

Anwendung

PRIVA-LITE von GLASSOLUTIONS ist für viele verschiedene Umgebungen und Räume geeignet. Im Bürobereich lassen sich durch Trennwände, die in Sekundenschnelle von offen auf matt geschaltet werden können, Räume separieren und neu definieren und Besprechungsräume und Büros schaffen.

Im Hotelbereich bietet PRIVA-LITE den Gästen je nach Bedarf Helligkeit oder Diskretion. Durch modulare Trennwände können Räume optisch vergrößert und das Bad vom Schlafbereich getrennt werden.

In Krankenhäusern schaffen gehärtete PRIVATE-LITE-Paneelen entlang von Korridoren und zwischen Operationssälen ein stufen- und nahtloses Separierungssystem.

Im Rahmen von herkömmlichen Anwendungen ermöglicht PRIVA-LITE in Fassaden die Kombination aus Diskretion und visuellen Effekten und in Privathäusern kann es in Form von Trennwänden Räume aufteilen und die Küche vom Wohnzimmer oder das Bad vom Schlafzimmer trennen.

PRIVA-LITE erfüllt alle Anforderungen spezieller Ambiente, wie zum Beispiel von Wellnesseinrichtungen oder Restaurants oder als Projektionsfläche für Rückprojektionssysteme auf Flughäfen oder Bahnhöfen.

Vorteile

Mit PRIVA-LITE können Sie durch den Modus „durchsichtig“ optisch große Räume schaffen und auch im Modus „matt“ ein optimales Maß an natürlichem Licht genießen. Es ist einfach anzuwenden und langlebig, wie durch Ein-/Ausschalttests mit 3 Millionen Zyklen nachgewiesen wurde. Darüber hinaus bietet das Produkt die beste auf dem Markt erhältliche Qualität auf dem Gebiet der Rückprojektion und einen geringen Stromverbrauch.

Vorteile:

  • Dynamische Steuerung der Privatsphäre
  • Sicht kann ohne Veränderung der Lichtdurchlässigkeit verdeckt werden
  • Sofortige und geräuscharme Umschaltung zwischen dem transparenten und transluzenten Zuständen
  • Einzigartige Transparenz im eingeschalteten Zustand [7,5 %]
  • Geringer Energieverbrauch [nur 0 bis 7 W/m² je nach Zustand]
  • Bewährte Technik mit hoher Stabilität

Technik

PRIVATSPHÄRE AUF KNOPFDRUCK

PRIVA-LITE ist ein aktives Glas, das ohne Änderung der Lichttransmission eingeschaltet transparent und im Ruhezustand durchscheinend ist. Im Verbundglas umschließen zwei Glasscheiben [PLANICLEAR oder DIAMANT] den Flüssigkristallfilm der zwischen zwei PvB-Folien eingelassen ist. Wird über die Kupferelektroden eine Spannung von 65 V AC [50 Hz] angelegt, richten sich die Dipole der Flüssigkristalle alle gleich aus. Der ursprünglich durchscheinende Film wird sofort transparent.

Aufbau PRIVA-LITE


 

1. FUNKTIONSPRINZIP

In der „Aus“-Position befindet sich PRIVA-LITE in einem transluzenten Zustand und verhindert so die Durchsichtigkeit. In der „Ein“-Position wechselt es zu transparent, wobei sich alle Flüssigkristalle der Zwischenschicht sofort in die gleiche Richtung ausrichten. Die Zustandsänderung erfolgt auf Knopfdruck und ist unendlich oft wiederholbar.

Im transluzenten Zustand ist PRIVA-LITE ausgezeichnet als Projektionsfläche geeignet.

Funktionsprinzip PRIVA-LITE


 

2. ABMESSUNGEN

bis max.

 

1500 mm x 3000 mm

1800 mm x 3000 mm [auf Anfrage]

Mindestmaß 200 x 300 mm

Standarddicke

 

12 mm

8 - 22 mm [auf Anfrage möglich]

PRIVA-LITE XL ist ein Verbundglas 55.4 [Dicke 12 mm] in Standardausführung oder als Mehrfachverglasung einsetzbar. Verwendet werden können vorgespannte, gefärbte, bedruckte, sandgestrahlte, gebogene Gläser uvm. Die Montage als Doppel- oder Dreifachverglasung ist mit sämtlichen Gläsern der SAINT-GOBAIN Produktpalette möglich.

Je nach Abmessung der Verglasung werden die Elektroden auf gegenüberliegenden Seiten angeordnet, die Kabelausgänge sind in den Ecken oder in der Mitte.

Transformator Standard [max. 4,5 m²]: 130 x 90 x 70 mm, 1 kg


 

3. TECHNISCHE DATEN

 

Einfachverglasung

PRIVA-LITE XL 55.4 [12 mm]

ON OFF
Lichttransmission* 77 % 50 %
Lichtreflexion* 19 % 18 %
Haze [Streuverhalten]* 7,5% 99 %
RW [C; Ctr] 38 [-2; -3] dB 38 [-2; -3] dB
Leistungsaufnahme 7 Watt/m² 0 Watt/m²
Betriebsspannung 65 Volt [50 Hz]
IP IP 43
Aufprallsicherheit wie bei STADIP Verbundsicherheitsglas lt. EN 12600 bei Zusammensetzung 55.4
Elektrische Schutzklasse Klasse I

* Die Farb- und Reflexionseigenschaften werden mit einer Toleranz von +/- 2% angegeben.

 Umweltproduktdeklaration schaltbares Glas PRIVA-LITE


 

4. BEARBEITUNG

PRIVA-LITE XL ist in allen Standardformen – mit Ausnahme von Winkeln < 30 ° und vollrund – ausführbar.

Die Verglasung wird in der gewünschten Größe geliefert. Nachträgliches Zuschneiden oder Durchbohren ist nicht möglich. Ist eine Aufhängung vorgesehen, werden die Löcher im unbeschichteten Bereich gebohrt.

Standardformen PRIVA-LITE


 

5. EINBAU UND MONTAGE

Der Einbau muss durch einen qualifizierten Elektroinstallateur erfolgen, um die Qualität und Langlebigkeit des Systems zu gewährleisten. Bei der Installation sind die geltenden Elektronormen zu berücksichtigen.

  • Verglasung mindestens einmal am Tag ausschalten. Bei Bedarf kann eine Zeitschaltuhr mitgeliefert werden
  • Soll die Verglasung Temperaturen über 60°C oder unter -20°C ausgesetzt werden, ist eine gesonderte Konzeptstudie vorzunehmen
  • Jeglicher Druck auf die Glasfläche, die Hotmelts [Kabelausgänge] und die Kabel ist zu vermeiden
  • Der Trafo kann an einer anderen Stelle angebracht werden, muss jedoch für die Wartung zugänglich bleiben
  • Die Bedienung erfolgt mit einem Standardschalter [230 V 50 Hz], der direkt an den Trafo angeschossen ist, oder mit einer Fernbedienung

Rahmenart/Befestigung:

  • Fest stehende Rahmen, Fensterflügel oder Schiebeelemente
  • Aufhängung möglich [Bohrlöcher im nicht aktiven Bereich]
  • Klötzchen nur aus unbehandeltem Holz
  • Nur Multisil-Silikon ist zugelassen
  • Jedes Produkt, das mit der Glaskante in Berührung kommt ist vorab zu prüfen

 

6. DOWNLOADS

Allgemein
Broschüre PRIVA-LITE XL [PDF]
Technik
Handbuch Toleranzen ECKELT [PDF]
Handbuch Toleranzen ZIEGLER [PDF]
EPD Umweltproduktdeklaration schaltbares Glas PRIVA-LITE [PDF]
Reinigung und Montage
Allgemeine Reinigungsempfehlungen [PDF]
Allgemeine Verglasungsrichtlinien [PDF]