online bestellen
Results

#GLASSFOREVER

Weil aus kleinen Bächen große Flüsse entstehen ist es unsere Mission, großartige Lebensräume zu erschaffen und das tägliche Leben zu verbessern, während die Zukunft aller erhalten bleibt.

SAINT-GOBAIN und all seine Unternehmen haben es sich zum Ziel gesetzt, tolle Lebensräume zu schaffen, die tägliche Lebensqualität zu verbessern und so die Zukunft von allen zu bewahren. Die Roadmap GLASS FOREVER wurde 2017 ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um einen umfassenden Nachhaltigkeitsansatz, welcher all unsere Aktionäre umfasst: von Kunden bis zu den Mitarbeitern, einschließlich unserer Lieferanten und lokalen Partner. 

 

Dieser Ansatz basiert auf 5 Säulen:

  • Ein nachhaltiges Habitat / eine nachhaltige Mobilität konzipieren
  • Die Weiterentwicklung der Mitarbeiter fördern
  • Unsere Umweltbelastungen begrenzen
  • Maßnahmen innerhalb der Versorgungskette ergreifen
  • Die Entwicklung der lokalen Gemeinden unterstützen

 

 

 

1. EIN NACHHALTIGES HABITAT - NACHHALTIGE MOBILITÄT KONZIPIEREN

nachhaltiges Habitat

 

Glas besteht im Wesentlichen aus Sand und Wasser und es ist sowohl für das Baugewerbe als auch für den Mobilitätsmarkt eine große Herausforderung, den Anteil an Recyclingglas bei der Glasherstellung zu steigern, um diese natürlichen Ressourcen zu bewahren. Aber wussten Sie, dass sich Glas zu 100 % recyceln lässt - und das unendlich oft? Derzeit besteht unser Glas zu 30 %1) aus Glasbruch - unser Ziel für die nächsten Jahre besteht in der Steigerung dieses Werts durch die Verbesserung und Vereinfachung der Sammlung Glas aus den Abriss- und Sanierungsmaßnahmen vorhandener Gebäude. Einige Initiativen wurden bereits gestartet, insbesondere in Frankreich und Großbritannien, wo Recyclingprogramme ins Leben gerufen werden, durch die mehrere Tonnen Glasbruch genutzt werden können.

Darüber hinaus hat unser Glas einige allgemeine und einige spezifische Eigenschaften, die stark zum Komfort beitragen - einem Treiber von Produktivität und Wohlbefinden. Tatsächlich trägt Glas gemäß seinen Konfigurationen zum visuellen Komfort [Zugang zu Tageslicht], dem Wärmekomfort und dem akustischen Komfort bei, während es als inerter Werkstoff gleichzeitig einen gute Innenraum-Luftqualität bietet. 

1) einschließlich internen und externen Inhalten

 

2. DIE WEITERENTWICKLUNG DER MITARBEITER FÖRDERN

Mitarbeiter fördern

 

Bei Building Glass arbeiten mehr als 15.000 Mitarbeiter. Als verantwortungsbewusster Arbeitgeber ist es die Pflicht von SAINT-GOBAIN einen sicheren Arbeitsplatz zu bieten, der die Weiterentwicklung und das Wohlbefinden von allen ermöglicht. Für SAINT-GOBAIN hat die Sicherheit seiner Mitarbeiter Priorität und so konnte die Arbeitsunfallrate innerhalb von 10 Jahren um mehr als den Faktor 7 gesenkt werden. Darüber hinaus schätzt die internationale Gruppe die Vielfalt in allen ihren Formen [Geschlecht, sozial usw.], da wir sie für eine Quelle des Wohlstands halten, ausschlaggebend für Leistung, Innovation aber auch als Motivations- und Engagementtreiber. Das durchschnittliche Betriebszugehörigkeitsalter beträgt bei Building Glass in Europa über 13 Jahres, was ein solides Anzeichen dafür ist, dass es unseren Mitarbeitern im Unternehmen gefällt. 

 

3. UNSERE UMWELTBELASTUNGEN BEGRENZEN

Umweltschutz

 

Unsere CO2-Bilanz ist zu 60 % das Ergebnis des Energieverbrauchs unserer Werke und zu 40 % das Ergebnis der Rohstoffverbrennung. Dies bedeutet, dass das Ergreifen von Maßnahmen bezüglich dieser zwei Treiber in unseren Werken eine echte Priorität ist, um unsere Umweltbelastung zu verringern. Dabei konzentrieren wir uns im Wesentlichen auf Energie, CO2-Emissionen und Wasserverbrauch. Es wurden bereits eine Vielzahl von Initiativen implementiert, da all unsere Glaswerke [die auch als Float-Werke bezeichnet werden] umweltzertifiziert [ISO 14001] sind. In den letzten 5 Jahren konnten wir unsere CO2-Emissionen um 5% senken, dies entspricht dem Fahren eines Innenladers [Glas-LKW 4000-mal um die ganze Welt]. Wir werden unsere Bemühungen fortsetzen, insbesondere durch die Optimierung unserer Industrieprozesse, durch die Wahrung unserer Investitionen in effizientere Geräte, aber auch durch die Erhöhung des Recyclinggehalts bei unserem Glas [da die Schmelztemperatur niedriger ist].

 

4. MASSNAHMEN INNERHALB DER VERSORGUNGSKETTE ERGREIFEN

Versorgungskette

 

Viele Akteure interagieren innerhalb der Versorgungskette und es obliegt uns, die Sicherheit und Rückverfolgbarkeit unseres Glases zu gewährleisten. Unsere Hauptlieferanten haben diesen Schritt zusammen mit uns gemacht, indem Sie unsere Satzung für verantwortungsvolle Einkäufe unterzeichnet haben. Abgesehen von der Produktionsphase wollen wir unsere Umweltbelastungen innerhalb unserer Versorgungskette verringern, indem wir uns für alternative Transportmethoden entscheiden. So werden beispielsweise 15 % unserer "Innenlader" statt für den Transport auf der Straße für die Multimodalität Schienenverkehr und Schiff verwendet. 

 

5.  DIE ENTWICKLUNG DER LOKALEN GEMEINDEN UNTERSTÜTZEN

lokale Gemeinden

 

Bei unseren Werken interagieren wir durch unsere Aktivitäten mit einer Vielzahl von Stakeholdern, die uns beeinflussen und die von uns beeinflusst werden. Bei SAINT-GOBAIN ist es wichtig, sich zusammen in dieselbe Richtung zu bewegen, um einen lokalen Wert zu schaffen. Unsere Stiftung hat bislang 115 Projekte unterstützt und € 73 Millionen in den Bau und die Renovierung von nachhaltigen Wohnungen investiert. Von kleinen Strömen bis zu großen Flüssen - die Vision von SAINT-GOBAIN ist die Ausweitung des Unternehmens und die Differenzierung, während wir unsere Umweltbilanz und unseren Beitrag am Wohlbefinden der Menschen verbessern. Wir haben elf ambitionierte Ziele definiert, an denen sich unser Ansatz orientiert. Diese werden jährlich überprüft, um eine kontinuierliche Optimierung zu gewährleisten.

03/25/2019 - 11:22
Corporate