online bestellen
Results

U-Bahnhof am Ground Zero breitet die Flügel aus

Ground Zero: neuer U-Bahnhof mit Glas von SAINT-GOBAIN

Am Sonntag, 11. September 2016, jährte sich der Terroranschlag auf das World Trade Center zum 15. Mal. Die Gedänkstätte am Ground Zero ist um ein weiteres, aufsehenerregendes Bauwerk reicher: die U-Bahn Station "WTC Transportation Hub" ist inzwischen fertiggestellt. Enworfen wurde das Aufsehen erregende Bauwerk vom spanische Architekten Santiago Calatrava. An der Realisierung waren auch zwei Firmen der SAINT-GOBAIN Gruppe beteiligt: SAINT-GOBAIN GLASS DEUTSCHLAND lieferte die verwendeten Gläser und GLASSOLUTIONS ECKELT aus Österreich war mit der Glasveredelung beauftragt.

Der Ort, an dem die neue U-Bahn-Station gebaut wurde, ist wohl der prominenteste Bauplatz der Welt: Der World Trade Center Transportation Hub befindet sich direkt unter dem Ground Zero in Manhattan. Herztück des neuen unterirdischen Bahnhofs ist die elliptische Halle, deren weißes Stahlglasdach nach außen in Form eines stilisierten Vogels mit ausgebreiteten Flügeln in Erscheinung tritt.

Dass Tageslicht die unterirdisch gelegene Halle flutet, ist rund 4.000 m² hochtransparentem, extra-klarem DIAMANT Glas mit einer speziellen Sonnenschutzbeschichtung zu verdanken. Das Basisglas wurde von GLASSOLUTIONS ECKELT weiterverarbeitet. Die besondere Herausforderung dabei: Insgesamt fertige man in Steyr 800 Scheiben in höchst individuellen Formaten - darunter auch Glaselemente für den Eingangsbereich in Übergrößen von 7,8 x 0,8 m.

09/12/2016 - 16:12
People