Results

Triquetra, Varna

Ausblick auf Ausgrabung

Im Rahmen des europäischen Programms "Regionen im Wachstum" wurden im Stadtzentrum des bulgarischen Varna, Teile der einstigen antiken Stadt Odessos besonders in Szene gesetzt. Im Zentrum der Revitalisierungsarbeiten stand die Erweiterung der Fußgängerzone. Der Komfort und die Sicherheit, im Herzen sollten der Hafenstadt, sollten ausgebaut und eine direkte Verbindung zwischen dem bekannten Park "Meeresgarten" und der zentralen Fußgängerzone geschaffen werden.

 

 


Über das Projekt

Wie erwartet wurden im Bereich des Platzes Überreste der spätrömischen Festungsmauern von Odessos entdeckt, die dieses Bauvorhaben so besonders machten. Nach Abschluss der archäologischen Ausgrabungen wurde eine Inspektion durch das Nationale Institut für Kulturerbe durchgeführt. Auf dessen Empfehlung wurden die Funde auf attraktive Weise ausgestellt und hierfür eine Spezialkonstruktion aus Glas und Stahl entwickelt. 

Zudem wurden ein Belüftungssystem installiert, dass Frischluft von der Rückseite der Beschilderung ansaugt und auf die Innenseite des Glases zurückbläst, um Kondensation aufgrund von Temperaturschwankungen im Winter zu verhindern und ganzjährig den Blick auf die archäologischen Fundstücke freizulegen

 

LOCACTION

Varna, Bulgarien

ARCHITEKT

Nachev.com

Website

VERGLASUNG

Poliring EOOD

Website

Verwendete Produkte

Die Gestaltung der Schutzinstallation der Ausgrabungen erinnert an einen Fischkörper, der Christus und das Christentum symbolisiert. Die Form des "Versica Pisces" ergibt sich aus der Überschneidung zweier benachbarte Kreise in einem gleichseitigen Dreieck. Die Triquetra ist das antike Symbol der Dreifaltigkeit und besteht aus drei verbundenen Kreisbögen

Die Form und Ausrichtung des Bauwerks wurde so gewählt, dass die entdeckten Artefakte am besten zur Geltung kommen und dem Fußgängerfluss nicht entgegenstehen, jedoch von jedermann besichtigt und entdeckt werden können. 

 

Für die Abdeckung der Ausgrabungen wurden bei ECKELT GLAS in Steyr ca. 3,2 x 3,2 m große, 3-fach STADIP Verbundsicherheitsglaselemente mit struktureller Folie gefertigt, die für erhöhte Sicherheit der interessierten Besucher sorgen. Um einen ungetrübten Einblick auf die Funde von Odessos zu ermöglichen entschieden sich die Bauherren für thermische vorbehandeltes extra-weißes DIAMANT Glas. Das Besondere an der Fertigung der quadratischen Gläser waren die Sonderformen mit geschwungenen Kanten.


English Version

OUTLOOK ON EXCAVATION

As part of the European programme "Regions in Growth", parts of the former ancient city of Odessos in the city centre of the Bulgarian city of Varna were given a special setting. The focus of the revitalisation work was the extension of the pedestrian zone. The comfort and safety in the heart of the harbour city were to be expanded and a direct zone was to be created.

 

ABOUT THE PROJECT

As expected, remains of the late Roman fortress walls of Odessos were discovered in the area of the square, which made this construction project so special. After the archaeological excavations were completed, an inspection was carried out by the National Institute of Cultural Heritage. On their recommendation, the finds were exhibited in an attractive way and a special construciton made of glass and steel was developed for this purpose. 

In addition, a ventilation system was installed that draws fresh air from the back of the signage and blows it back onto the inside of the glass to prevent condensation due to temperature fluctuations in winter and to provide a year-round view of the archaeological finds

 

 

PRODUCTS USED

The design of the protective installation of the excavations is reminiscent of a fish body, symbolizing Christ and Christianity. The shape of the "Versica Pisces" results from the intersection of two adjacent circles in an equilateral triangle. The triquetra is the ancient symbol of the Trinity and consists of three connected arcs.

The shape and orientation of the structure was chosen to best showcase the discovered artefacts and not obstruct the flow of pedestrians, yet allow anyone to view and discover them. 

To cover the excavations, ECKELT GLAS in Steyr manufactured approx. 3.2 x 3.2 m large, triple STADIP laminated safety glass elements with structural film, which provide increased safety for interested visitors. In order to provide an unobstructed view of the Odessos finds, the clients decided to use thermally pre-treated extra-white DIAMANT glass. What was special about the production of the square glass were the special shapes with curved edges

 

 

LOCATION

Varna, Bulgaria

ARCHITECT

Nachev.com

Website

GLAZING

Poliring EOOD

Website

Können wir Sie unterstützen?